Dr. Edward Bach

      Dr. Edward Bach
Der Mann und die Blüten 
        Ein universelles Heilsystem
 
 
Vor einer ersten Behandlung mit Bachblüten sollte man sich im Klaren sein,
dass die Herangehensweise sichkomplett von schulmedizinischen Behandlungen unterscheidet. 
Statt der körperlichen Symptome und Krankheiten stehen hier die Persönlichkeit,
der seelische Zustand und die Gefühle im Vordergrund.
 
Ziel einer Behandlung ist es, die Schichten negativer Emotionen zu entfernen,
bis man zum Kern des Problems gelangt, das gelöst werden kann.
Bach-Therapeuten nennen dies auch „Zwiebelschälen“. Schicht um Schicht wird 
abgelöst und die zugrunde liegenden Probleme werden Schritt für Schritt gelöst.
Nach Dr. Edward Bach sind die Blütenmittel wie „wunderbare Musik“ deren Wirkung
„die Kanäle für die Aufnahme des spirituellen Selbst öffnet“ und damit die positiven Gefühle,
die wir alle besitzen, unterstützt und stärkt.
Dennoch können Bach-Blüten einen Besuch beim Arzt natürlich nicht ersetzen.
Bachblüten können auch begleitend bei jeder schulmedizinischen Therapie eingesetzt werden.
 
Wenn Körper, Geist und Seele
sich im Einklang befinden
ist der Patient gesund